Schlagwort-Archive: Spirituelles

Theaterfahrt nach Bad Endorf am 17. Juni

Wie seit vielen Jahren fahren wir wieder mit Pater Joseph nach Bad Endorf. Dort spielt das Volkstheater dieses Jahr das Stück „Der verlorene Sohn“.

Alle interessierten Theaterfreunde sind eingeladen am 17. Juni 2018.
Die Kosten für Fahrt und Eintritt betragen pro Person 25€.

Organisiert wird die Fahrt von der Kolpingsfamilie Höhenrain. Anmeldung bis 31. Mai durch Einzahlung auf das Kolpingkonto IBAN DE56 7005 4306 00000 88039 oder in den Pfarrbüros Höhenrain und Percha zu den Bürozeiten.

Auskunft über die Fahrt erhalten Sie bei Uschi Pfeiffer unter Tel. 08171/99 78 942

 

Das Markus-Evangelium

Gesprächsabende mit Dr. Wolfgang Schwab

Prälat Wolfgang Schwab erläutert seinen Zuhörern das Markusevangelium

Am 1. März 2018 fand im Pfarrheim Wangen ein vom Kreisbildungswerk Bad Tölz-Wolfratshausen angekündigter Gesprächsabend über den „Evangelisten Markus und seine Jesusbotschaft“ statt. Der Wangener Seelsorger, Prälat Wolfgang Schwab wählte das Thema, weil das Markusevangelium an den meisten Sonntagen des laufenden Kirchenjahres gelesen wird. Aus seinen Ausführungen vor 20 interessierten Zuhörern aus Wangen und dem Pfarrverband ging hervor: Weiterlesen

Jugendkorbi am 18.11.2017

Wie sich christlicher Glaube und Jugend verbinden lassen, dass zeigt jedes Jahr eindrucksvoll die Jugendkorbinianswallfahrt. Auch heuer machte sich wieder eine Gruppe unter Leitung von Lena Hochstrasser auf zum Jugendkorbi. Unterstützt wird das von der Kolpingsfamilie, aus deren Reihen viele der Mitmarschierer waren.

Nach einem Fußmarsch an der Isar entlang erwartete Sie ein Gottesdienst mit Kardinal Marx im voll gefüllten Freisinger Dom.

„Christus ist für uns Zukunft und nicht Vergangenheit, daher brauchen wir keine Angst vor der Zukunft haben“ war die Botschaft an die etwa 2000 jungen Christen.

Anschließend ging es in einem großen Zug mit Musik zum Festivalgelände, wo DJ, Bands, Kino und vieles andere wartete.

Fazit der Gruppe: „Saugut – und nächstes Jahr sind wir wieder dabei“

Korbi 2017

Jugendkorbinian 2017

Unter dem Motto „Zukunftsmensch“ treffen sich Jugendliche ab 14 Jahren am 18. November 2017 in Freising. Auch aus unserem Pfarrverband werden Jugendliche bei Wallfahrt, Gottesdienst und Festival dabei sein. Die Kolpingsfamilie Höhenrain begleitet auch dieses Jahr wieder die Gruppe. Wir wünschen unseren „Zukunftsmenschen“ einen schönen Tag in Freising!

Weitere Informationen auch unter http://www.jugendkorbinian.de

Nikolausdienst der Kolpingsfamilie

Der Nikolaus besucht auch in diesem Jahr gerne wieder die braven und „nicht ganz so braven“ Kinder in unserem Pfarrverband. 

Wie in jedem Jahr hat dazu die Kolpingsfamilie Höhenrain bereits mit dem heiligen Nikolaus gesprochen und er kommt, nach Absprach, am 5. Dezember oder am 6. Dezember jeweils zwischen 17.00 und 20.00 Uhr zu den Kindern unseres Pfarrverbandes nach Hause.

Anmeldung ist ab sofort per Mail an nikolaus@hoehenrain.de möglich. Der Nikolaus bittet darum, nach Rückbestätigung eines Termins, Lob und Tadel für die Kinder (jeweils maximal fünf Stichworte) zur Vorbereitung des „Goldenen Buches“ zu mailen. Die Geschenke werden wie bisher vor Ort in den Nikolaussack gepackt.
Kolpingsfamilie Hoehenrain

Kommender Donnerstag. Frohnleichnamfest

Im Pfarrverband werden wir das „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ feiern:

Kloster Aufkirchen, 7.30 Uhr Festgottesdienst

Aufkirchen, 9.00 Uhr Festgottesdienst, aschl. Prozession und Pfarrfest

Höhenrain, 9.00 Uhr Festgottesdienst, aschl. Prozession

Percha, 9.00 Uhr Festgottesdienst, aschl. Prozession

Wangen, 9.00 Uhr Festgottesdienst, aschl. Prozession

Herzliche Einladung zu Mitfeiern!

 

Weiterlesen

Bittgänge im Pfarrverband

Bis letztes Jahr haben wir in Aufkirchen drei Bittgänge gehalten: am Montag der Bittgang nach Berg; am Dienstag nach Allmannhausen und Mittwoch nach Höhenrain.

Dieses Jahr laden wir zum Bitt-Gang von Allmannshausen nach Aufkirchen am Sonntag, 21.05.2017 ein. Wir treffen uns in Allmannshausen an der Kirche um 9.30 Uhr und gehen im Gebet nach Aufkirchen, wo wir den Gottesdienst um 10.30 Uhr feiern werden. Es wäre schön, wenn viele mitgehen würden.

Im Pfarrverband finden noch zwei weitere Bittgänge statt:

  • am 25. Mai 2017 um 18.00 Uhr in Wangen Bittgang nach Leutstetten – dort um 19.00 Uhr die Maiandacht
  • am 6. Juni 2017, am Pfingstmontag um 8.00 Uhr in Höhenrain Bittgang nach Dorfen mit dem Gottesdienst um 9.00 Uhr

Herzliche Einladung dazu!
Weiterlesen

Ostern. Christus ist auferstanden!

Foto H.-P. Höck

Das Fest der Verwandlung im Leben und zum Leben hin.

(Osterbotschaft )

Das christliche Osterfest  hat Wurzeln, die weit zurückreichen in die vorchristliche Traditionen. Im Hintergrund stehen die verschiedenen Feste und Kulte, die mit dem Frühjahr verbunden sind, mit der Wiederkehr des Lebens nach dem (scheinbaren) Tod der Natur im Winter; mit dem Sieg des Lichtes und der lebensspendenden Wärme über Dunkelheit und Kälte. Aus der Starre des Eises wird wieder lebendiges Wasser. In der eindrucksvollen Liturgie der Osternacht finden solche Symbole (Licht, Wasser) einen anschaulichen Ausdruck. Damit hängt wahrscheinlich auch der Termin zusammen, der erste Frühlingsvollmond.

Ein unmittelbarer inhaltlicher Bezug besteht zwischen dem christlichen Ostern und dem jüdischen Passah-Fest.

Weiterlesen

Ein Jahr her und doch so aktuell

Bitte nicht ad acta ablegen! von Pfr. Piotr Wandachowicz

„Habe Herz und schaue oft in dein Herz“. Bild aus dem Kindergarten Aufkirchen

Ein Jahr ist seit der Veröffentlichung „Amoris laetitia. Die Freude der Liebe“ am 8. April 2016 vergangen. Ein Jahr, in dem eigentlich kein Bericht, kein Kommentar und kein Interview zum Nachsynodalen Schreiben des Papstes ohne sie auskam: die wiederverheirateten Geschiedenen. Eine Fußnote (Fußnote 351!) wurde zum Grund für zweifelnde Kardinäle, für den lauten Ruf nach Leitlinien, Handreichungen und Revidieren!

Doch „Amoris laetitia“ ist mehr.

Weiterlesen