Schlagwort-Archive: Ostern

Pfarrbrief Pfingsten 2020

Der Pfingst-Pfarrbrief 2020 ist erschienen und wird in diesen Tagen durch freiwillige Helfer im Pfarrverband auch in gedruckter Form verteilt. Neben Informationen und Berichten aus dem Gemeindeleben unserer vier Pfarreien und den zwei katholischen Verbänden KDFB Aufkirchen und Kolping Höhenrain finden Sie Beiträge, Gedanken und Interviews unseres Redaktionsteams und zahlreicher Gastautor*innen. Ergänzt wird dies durch den Kirchenanzeiger für den Zeitraum vom 30. Mai bis zum 14. Juni 2020.

Den Pfarrbrief (und auch frühere Ausgaben) finden Sie wie immer unter der Rubrik Gottesdienste – Pfarrbriefe zum Herunterladen oder hier zum direkten Aufruf als Pfarrbrief Pfingsten 2020.

Das Redaktionsteam wünscht viel Spaß beim Lesen und ein frohes Pfingstfest.

Ostergruß

 

Christus ist auferstanden…..

… und ist an seinen Wunden zu erkennen.

Es sind auch deine und meine Wunden, die Wunden der Infizierten und Kranken, die Wunden aller, die sich um sie sorgen und für sie arbeiten; es sind die Wunden der Einsamen, der Verstorbenen und Hinterbliebenen, es sind die Wunden unserer geschundenen Welt.

Der Auferstandene trägt und teilt all diese Verwundungen mit uns.

Dass Sie das – auch an diesem stillen Osterfest – spüren und erfahren dürfen,

will ich Ihnen erbitten.

Bleiben wir daheim und beten wir dort füreinander,

damit wir bald wieder miteinander singen können:

„Verklärt ist alles Leid der Welt,

des Todes Dunkel ist erhellt.

Der Herr erstand in Gottes Macht,

                        hat neues Leben uns gebracht.“  (Gotteslob 329)

Ihr Pfarrer Albert Zott

Kar- und Ostertage im Pfarrverband

Da wir leider  bis 19. April, also auch an den  Kar- und Ostertagen,  nicht miteinander Gottesdienst feiern können, ist das private Gebet und das gemeinsame Gebet im Kreis der Familie und Mitbewohner umso wichtiger. Dazu – und um die Verbundenheit untereinander auch sichtbar zu machen, wollen wir einige Hilfen geben:

  1. Unsere Pfarrkirchen sind wie immer geöffnet.

Auch  Herz-Jesu in Höhenrain und Wangen, St. Ulrich sind am Karfreitag und am Ostersonntag tagsüber geöffnet.

  1. Gebet über die Palmzweige und Osterspeisen.

In den Pfarrkirchen liegt auch ein Gebetsblatt für die Segnung der Palmzweige und der Osterspeisen daheim aus. Es wird auch hier am Ende noch mal abgedruckt.

  1. Palmzweige

In Aufkirchen, Percha, Wangen und Höhenrain liegen ab Palmsonntag in der Kirche Palmbuschen und  – Zweige zum Abholen bereit.

  1. Karfreitag

Am Karfreitag ist das Kreuz zur privaten Verehrung in den Pfarrkirchen aufgestellt.

Bitte immer auch beim privaten  Gebet in der Kirche den Mindestabstand einhalten!

Besonders in diesen Kar- und Ostertagen will ich den Segen Gottes auf Sie und die Ihren herabrufen. So, wie Christus durch Leid und Tod zur Auferstehung gelangt ist, sollen auch wir durch diese schwere Zeit der Krise zum österlichen Leben in  Fülle gelangen.  Das wünscht und erbittet Ihnen – mit allen Geistlichen und Mitarbeitern –  im PV,  Ihr Pfr. Albert Zott

Palmsonntag   – Gebet über die Palmzweige

Herr, Jesus Christus, diese Palmzweige erinnern uns an den Jubel mit dem du in  beim  Einzug in deine Stadt Jerusalem begrüßt worden bist. Die grünen Zweige sind ein Zeichen des Lebens und des Sieges.

Auch wir wollen dich ehren als unseren König und den Herrn der Welt.

In diesem Jahr können   wir das  nicht gemeinsam mit den Schwestern und Brüder tun, damit wir einander nicht gefährden und die Ansteckung mit dem Corona-Virus vermeiden. So verbinden wir uns im Gebet mit allen in der Pfarrgemeinde und bitten dich:

Steh allen Kranken bei, stärke ihre Angehörigen, gib den Ärzten, Pflegekräften und Helfern Kraft, den Verantwortlichen in Staat und Gesellschaft den Geist der Weisheit, dass sie die richtigen Entscheidungen treffen, nimm die Verstorbenen auf in deine Herrlichkeit und mehre unseren Glauben und unsere Hoffnung, damit wir in dieser Zeit der Bewährung die Kraft zu guten Werken finden, dir auch auf dem Weg des Leidens nachfolgen können und so Anteil an deiner Auferstehung erlangen.    Amen

Ostern – Gebet über die Osterspeisen

V: Aller Augen warten auf dich, o Herr, du gibst ihnen Speise zur rechten Zeit.

A: Du öffnest deine Hand und erfüllst alles, was lebt mit Segen.

V: Christus ist unser Osterlamm. Halleluja.

A: Darum kommt und haltet Festmahl. Halleluja.

Herr, du bist nach deiner Auferstehung deinen Jüngern erschienen und hast mit ihnen gegessen. Du willst beim österlichen Mahl auch in unserer Mitte sein. Segne + dieses Brot, die Eier und das Fleisch. In diesem Jahr können wir es nur alleine oder  mit wenigen essen. – Wir tun es und verbinden uns im Gebet mit allen, die jetzt nicht dabei sein können: mit unseren Großeltern, mit unseren Verwandten, Freunden und Geschwistern im Glauben, besonders aber mit den Kranken, Ärzten und allen Helfern. Lass uns  wachsen in der Liebe zueinander, schenke uns bald wieder eine gemeinsame Feier und versammle uns alle zu deinem ewigen Ostermahl, der du lebst und herrschest in alle Ewigkeit. Amen

Der Herr ist auferstanden!

Der auferstandene Heiland in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Foto: H.P. Höck

“… was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden.”    Lk 24, 5-6

Wo auch immer Sie die frohe Osterbotschaft vom auferstandenen Herrn vernehmen, so soll Sie Ihnen eine gesegnete Zeit sein, voller Hoffnung und Leuchten auf das was kommen mag. Gesegnete Ostern!

Das wünschen Ihnen Pfarrer Albert Zott und die Pfarrverbandsratsvorsitzende Theresia Much im Namen aller ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vier Pfarreien unseres Pfarrverbandes.

Familiengottesdienst in Aufkirchen

Jesus soll unser König sein! Hosianna! Amen.

Zum Familiengottesdienst in Aufkirchen am Palmsonntag, 14.April 2019, sind alle Familien und vor allem die Kinder recht herzlich eingeladen! Wir beginnen um 10.30 Uhr am Friedhofskreuz mit der Segnung der Palmzweige und ziehen dann gemeinsam in die Pfarrkirche. Kommt alle mit euren Palmbuschen!

 

Das Familiengottesdienstteam freut sich auf viele Besucher!

Die fleißigen Frauen vom Frauenbund basteln und binden seit Tagen bereits Osterkerzen und Palmbuschen! Diese werden vor und nach dem Familiengottesdienst verkauft. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute!

 

Festliche Ostergottesdienste im Pfarrverband

Prälat Wolfgang Schwab und Diakon Mehlich vor der Osternachtliturgie in der Wangener St.Ulrichskirche

Nach dem Kreuzweg von Leoni zur Wallfahrtskirche, den Karfreitags-Liturgien in den Kirchen des Pfarrverbandes und des Gedenkens der Grabesruhe Christi am Karsamstag gab es ein reiches Angebot von Gottesdiensten zum österlichen Hochfest der Kirche mit stimmungsvoll-freudigen Feiern der Osternacht in Höhenrain, Aufkirchen und Wangen, sowie mit festlichen Oster-Hochämtern und Kichenchor-Musik in Percha, Aufkirchen und Höhenrain. In den durchwegs gut besuchten Gottesdiensten erläuterten die Priester Weiterlesen

Osterbasteln am Gründonnerstag, 29. März

Am Gründonnerstag lädt die Kolpingsfamilie wieder ab 9:30 Uhr alle Kinder zum Osterbasteln ins Pfarrheim nach Höhenrain ein. Die kleinen Künstler schaffen dort unter fachkundiger Anleitung bunte Eier, Fahnen für Osterlämmer, Osterkerzen und vieles mehr. Die Kolpingsfamilie Höhenrain freut sich wieder auf zahlreiche flinke Hände.

180329 Einladung Osterbasteln

Ostern. Christus ist auferstanden!

Foto H.-P. Höck

Das Fest der Verwandlung im Leben und zum Leben hin.

(Osterbotschaft )

Das christliche Osterfest  hat Wurzeln, die weit zurückreichen in die vorchristliche Traditionen. Im Hintergrund stehen die verschiedenen Feste und Kulte, die mit dem Frühjahr verbunden sind, mit der Wiederkehr des Lebens nach dem (scheinbaren) Tod der Natur im Winter; mit dem Sieg des Lichtes und der lebensspendenden Wärme über Dunkelheit und Kälte. Aus der Starre des Eises wird wieder lebendiges Wasser. In der eindrucksvollen Liturgie der Osternacht finden solche Symbole (Licht, Wasser) einen anschaulichen Ausdruck. Damit hängt wahrscheinlich auch der Termin zusammen, der erste Frühlingsvollmond.

Ein unmittelbarer inhaltlicher Bezug besteht zwischen dem christlichen Ostern und dem jüdischen Passah-Fest.

Weiterlesen