Schlagwort-Archive: Advent und Weihnachten

Sternsinger 2021

 

Die Sternsinger des Pfarrverbandes Aufkirchen wünschen Ihnen allen ein gesegnetes, gesundes neues Jahr. Die Kinder freuen sich, wenn sie dann im kommenden Jahr den Segen wieder persönlich in die Häuser bringen dürfen. Darauf hoffen wir!

Auch wenn ein persönlicher Besuch der Könige dieses Jahr nicht möglich ist, so gibt es doch die Möglichkeit, die Königsgaben in den jeweiligen Festgottesdiensten mitzunehmen.

Diese sind am 6. Januar 2021 in:

  • Höhenrain um 9.00 Uhr,
  • Percha um 9.15 Uhr,
  • Aufkirchen um 10.30 Uhr und um 19 Uhr

Für eine Spende für die Aktion “Dreikönigssingen 2021” möchten wir uns recht herzlich bedanken. Überweisungen bitte auf das Konto des Pfarrverbandes Aufkirchen, DE24700932000005411637.

Wir danken der Königin Chiara und den Königen Xaver, Simon und Felix!

Claudia Ehrhardt und Regina Springer

Mitgemacht – der Impuls zum Advent

24. Dezember

Nun ist es soweit, der Advent 2020 ist vorbei. Mit Ihrer Hilfe haben wir mit 24 Anregungen versucht, die Tage bis Weihnachten heller werden zu lassen. Jeden Tag füreinander da sein, den Nachbarn, Freund und Begleiter nicht aus den Augen zu verlieren, hinter der Maske den Menschen zu sehen. Vielleicht ist das dem einen oder anderem mithilfe unserer Anregungen in diesem Advent gelungen.

Als wir im November über den Advent nachgedacht haben, glaubte noch kaum einer, dass wir sehr viel anders als üblich Weihnachten feiern werden. Die Lieben zu sehen, die Familie und die Freunde um sich zu haben, schien selbstverständlich, ebenso die feierliche Messe, so wie immer.

Was uns nun bleibt, sind liebevolle Gesten auf Abstand. Mit kleinen Dingen anderen ein Lächeln in das Gesicht zu zaubern. Das konnten wir ja die letzten 24 Tage schon mal üben und eigentlich ist nach Weihnachten ja vor Weihnachten.

Wir vom Nachgedacht-Team sind vier Frauen aus dem Pfarrgemeinderat. Als im Frühjahr der erste Lockdown kam und die Gottesdienste ausfielen, hatten wir das Bedürfnis, weiterhin mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Wir wollten Ihnen Impulse und Anregungen geben und unsere Gedanken mit Ihnen teilen. Der Adventskalender war uns ein besonderes Anliegen, um für ein christliches Mit- und Füreinander trotz Distanz zu werben.  Im neuen Jahr beginnt wieder eine neue Serie der Nachgedacht-Impulse, wie gewohnt jeden Freitagabend – solange, bis Corona nicht mehr unser Leben bestimmt.

Wir wünschen Ihnen von Herzen ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest 2020!

Regina Springer, Thea Luppart-Würf, Claudia Ehrhardt und Eva Summer

Kinderchristmette – Corona Version

Die Kinderchristmette in Höhenrain hat seit Jahrzehnten Tradition und jeder, der sie erlebt hat, weiß von dem Zauber, der vom dem bayrischen Krippenspiel und der Musik ausgeht.

Und nun – alles abgesagt! Keine Kinderchristmette in Höhenrain 2020!

“Dann bringen wir die Kinderchristmette in die Häuser der Familien”, dachten sich ein paar Mitwirkende der letzten Jahre und erstellten eine Version, die unter diesem Link abrufbar ist. (bitte unten anklicken oder https://youtu.be/DQ4DqsVN6dM)

Sie enthält alles, was es für dieses besondere Weihnachtsgefühl braucht: Ein bayrisches Krippenspiel, Orgel- und Stubnmusik, schöne Bilder, Lieder, Gebete und einen Weihnachtssegen von Pater Joseph.

Wir wünschen allen viel Freude beim Anschauen und ein friedvolles und fröhliches Weihnachtsfest.

Lena und Anna Hochstraßer, Andrea Monn und Markus Pfeiffer im Namen aller Mitwirkenden.