Schlagwort-Archive: Heiliges Jahr der Barmherzigkeit

Die Schönheit der Ehe und der Familie

Am 30. Dezember feierte die Kirche das Fest der Heiligen Familie. Was tut sich in der Kirche in Bezug auf die Ehe und die Familie, besonders in den sogenannten „irregulären Situationen“? –  von Hartmut Bannert.

  • Im Oktober 2015 ging die Bischofsynode zum Thema „Ehe, Liebe und Sexualität“ zu Ende. Viele Katholiken hatten sich von dieser Synode klare Antworten insbesondere zu den Themen Geschiedene – Wiederverheiratete, Homosexualität etc. erwartet – sie wurden vielleicht enttäuscht. Besonders dieses Kapitel blieb in bisheriger Unverbindlichkeit: Eingliederung in die Kirche „Ja“ – Zugang zu den Sakramenten „Nein“.

Weiterlesen

Die Village Church St. Mary’s in Khammam

03_venkatapuram_chapel_planAm 8. Dezember 2015, am Marienfest eröffnete Papst Franziskus das Hl. Jahr der Barmherzigkeit, das am 20. Novemebr 2016, am Christkönigssonntag von ihm mit dem festlichen Gottesdienst abgeschlossen wurde. In diesem Jahr fanden auch in unserem Pfarrverband viele Initiativen statt. Darunter durften wir den indischen Bischof, Bischof Maipan als Gast herzlich willkommen heissen. Bischof Maipan hielt für uns zwei Sonntagsgottesdienste in Percha und Aufkirchen. Er hielt am 30. Mai im Pfarrheim Aufkirchen einen sehr bewegenden Vortrag, in dem er uns viele Projekte aus seiner Diözese Khammam vorgestellt hat. An diesem Abend entstand die Idee, die  Finanzierung einer Marienkirche, der Village Church St. Mary’s, in Khammam zu unterstützen!   Weiterlesen

Die Erfahrungen der Pilger

img_9046

 

Am Dienstag sind Pilger aus dem Pfarrverband Aufkirchen in Rom angekommen. Gestern erwartete sie ein schöner sonniger Tag mit einigen besonderen Erlebnissen: die Begegnung und das Gebet mit dem Papst Franziskus. Kurz vor 10.00 Uhr ist Papst Franziskus den versammelten Pilgern aus der ganzen Welt in seinem Papamobile vorbeigefahren, um dann an die Tausende seine Worte zu richten und mit Ihnen zu beten.

Weiterlesen

XXXI Weltjugendtag 2016 in Krakau (Bericht aus „erster Hand“!) und Predigt von Papst Franziskus

P1030826[1]

In der letzten Juli-Woche sprudelte Krakau (Polen) nur so über von Jugendlichen aus aller Welt: Hong Kong, Korea, Kalifornien, Island, natürlich Italien, Frankreich, Gabon, Peru, Brasilien… Aus der München und Freising Diözese sind ~300 Jugendliche in Krakau gewesen.

Gut erkennbar an ihren bunten WJT-Rucksäcken und Fahnen der Länder, Regionen und Diözesen pulsierte die Stadt mit der Freude und Lebendigkeit der Jugendgruppen – und übrigens ohne das der Verkehr kollabierte: Polen war ein wunderbarer Gastgeber!

Weiterlesen

Besuch Bischof Paul Maipan, Indien

BischofIm Jahr der Barmherzigkeit freuen wir uns in unserem Pfarrverband Aufkirchen den Bischof Paul Maipan aus Indien begrüßen zu dürfen.

Bischof Paul Maipan wird in den Pfarrgottesdiensten am Sonntag, den 29. Mai um 9.15 in Percha und um 10.30 in Aufkirchen zelebrieren und die Predigt halten.

Am Montag, den 30. Mai um 19.00 im Pfarrheim in Aufkirchen, Pfarrgasse 6 hält der Bischof einen Vortrag zum Thema: Barmherzigkeit für Hungernde, Kranke und Notleidende in dieser Welt“. Herzliche  Einladung!

 

Bischof Paul schreibt:

Meine lieben Freunde!

Ich bin ein Bischof aus Indien, aus der Diözese Khammam. Wie Sie wissen ist Indien ein Missionsland. Ich möchte auf diesem Weg mit Ihnen sprechen und Ihnen mitteilen, was in meinem Herzen liegt.

Weiterlesen

Seemesse an Christi Himmelfahrt

Seemesse des Pfarrverbandes an Christi Himmelfahrt Donnerstag, 5. Mai 2016

Seegottesdienst in Percha mit Blick zur Starnberger Josefskirche (Foto: THP 2013)

Seegottesdienst in Percha mit Blick zur Starnberger Josefskirche (Foto: THP 2013)

An Christ Himmelfahrt feiert der gesamte Pfarrverband um 9.30 Uhr wieder die gemeinsame Seemesse in Percha. Zu diesem schönen Gottesdienst laden wir Sie ganz herzlich ein! Es sind ausreichend Sitzplätze vorhanden.

Sollte es regnen, findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche Percha statt. Aber das kann an sich gar nicht sein, den vor einem Jahr hat Pfr. Wandachowicz am Ende des Gottesdienstes bereits eingeladen, dann unten am See und bei gutem Wetter! Die guten Beziehungen unseres Pfarrers zum Hl. Petrus wird wohl niemand Weiterlesen

Die Kirche „im Aufbruch“ …. 2500 Briefe zum Jahr der Barmherzigkeit!!!

Liebe ChristenHPH_6337 in unserem Pfarrverband Aufkirchen am Starnberger See!

Hat Sie um die Osterzeit mein Brief zum Jahr der Barmherzigkeit – mit ein paar Einlagen, z.B. mit der Verkündigungsbulle Misericordiae vultus – erreicht?

Auf Initiative und auch dank großer Unterstützung von manchen von Ihnen konnte ich fast 2500 Briefe an Sie verschicken. Vielleicht waren Sie verwundert und fragten sich:

WARUM?

Die Antwort finden Sie in den Worten von Papst Franziskus in seinem Schreiben Evangelii Gaudium, Freude des Evangeliums!

Er schreibt: „Die evangelisierende Gemeinde spürt, dass der Herr die Initiative ergriffen hat, ihr in der Liebe zuvorgekommen ist (vgl. 1 Joh 4,10), und deshalb weiß sie voranzugehen, versteht sie, furchtlos die Initiative zu ergreifen, auf die anderen zuzugehen, die Fernen zu suchen und zu den Wegkreuzungen zu gelangen, um die Ausgeschlossenen einzuladen. Sie empfindet einen unerschöpflichen Wunsch, Barmherzigkeit anzubieten – eine Frucht der eigenen Erfahrung der unendlichen Barmherzigkeit des himmlischen Vaters und ihrer Tragweite.“

Weiterlesen

Nachsynodales Apostolisches Schreiben AMORIS LÆTITIA

Wir freuen uns sehr darüber, dass Papst Franziskus am 19.3.2016, am Fest des Hl. Josef,  das Nachsynodale Schreiben „Amoris Laetitia – Über die Liebe in der Familie unterschieben hat.

Der Kirche und der Welt ist das Dokument seit 8.4.2016 zugänglich.

Es ist ein wirkliches Geschenk für die Eheleute, die Familien und alle Gläubigen in der Kirche.
Der Text bündelt einen gesamtkirchlichen Reflexionsprozess zu Ehe und Familie, der mit der Einberufung einer Außerordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode im Herbst 2014 begonnen hatte. Weiterlesen

Die Initiative „24 Stunden für den Herrn“ (4. Fastensonntag)

CCI25022016

Wie schon letztes Jahr ruft Papst Franziskus in der österlichen Bußzeit vor dem 4. Fastensonntag zu einer weltweiten Initiative mit dem Titel „24 Stunden für den Herrn“ auf. Anliegen dieser Aktion ist, dass die Gläubigen durch den Empfang des Sakramentes der Versöhnung sowie die Möglichkeit des stillen Gebetes sich bewusst Zeit für und mit Gott nehmen. Weiterlesen