Archiv des Autors: Anton Brunner

Über Anton Brunner

Schriftführer - Pfarrverband Aufkirchen am Starnberger See - anton.brunner@pfarrverband-aufkirchen.com

Kindergarten St. Christophorus feiert Maifest

Der erste Maibaum im Perchaer Kindergarten steht, die Leiterin Barbara Kraus (links) bedankt sich und die Kinder sammeln sich zum Singen und Tanzen

Der St.-Christophorus-Kindergarten Percha stellte am 04. Mai 2018 seinen ersten Maibaum auf. Gesponsert von der Forstverwaltung München hatte die Burschenschaft Percha zur Freude der Kinder den Baum stilgerecht mit weiß-blauer Spiralbemalung vorbereitet und mit Schildern der Kindergartensymbole und der Fuchs- und Bärengruppe ausgestattet. Nach der Begrüßung der Kinder Eltern und Großeltern durch die Kindergartenleiterin Barbara Kraus wurde der Baum von den Perchaer Burschen um Hubert Fersch aufgestellt und in den verankerten Schienen verschraubt, bevor die Kinder mit viel Spass die von den Erzieherinnen einstudierten bayerischen Lieder und Tänze aufführten. Zur Belohnung gab es, wie es sich zur Maifeier gehört für die kleinen Akteure und Zuschauer danach eine vom Elternbeirat organisierte gemütliche Brotzeit und Getränke.

Festliche Ostergottesdienste im Pfarrverband

Prälat Wolfgang Schwab und Diakon Mehlich vor der Osternachtliturgie in der Wangener St.Ulrichskirche

Nach dem Kreuzweg von Leoni zur Wallfahrtskirche, den Karfreitags-Liturgien in den Kirchen des Pfarrverbandes und des Gedenkens der Grabesruhe Christi am Karsamstag gab es ein reiches Angebot von Gottesdiensten zum österlichen Hochfest der Kirche mit stimmungsvoll-freudigen Feiern der Osternacht in Höhenrain, Aufkirchen und Wangen, sowie mit festlichen Oster-Hochämtern und Kichenchor-Musik in Percha, Aufkirchen und Höhenrain. In den durchwegs gut besuchten Gottesdiensten erläuterten die Priester Weiterlesen

Ökumenischer Kreuzweg 2018


Am traditionellen Ökumenischen Kreuzweg des Pfarrverbands Aufkirchen und der Evangelischen Gemeinde Berg am Karfreitag 2018 von Leoni nach Aufkirchen nahm auch heuer wieder eine große Zahl von Gläubigen beider Konfessionen teil. Pfarrer Albert Zott gestaltete den Kreuzweg zum ersten Mal zusammen mit Pfarrer Johannes Habdank, Pfarrer Rupert Frania, Pater Joseph Posch, Diakon Karl-Heinz Weber und den Gruppierungen und Familien aus dem katholischen Pfarrverband und der evangelischen Gemeinde, die die Gebete und Betrachtungen an den 14 Leidensstationen gestalteten und das mitgeführte Kreuz weitertrugen. (Fotos MPf/ABr)

Palmsonntag im Pfarrverband

Pfarrer Albert Zott segnet die Palmbuschen

Prälat Wolfgang Schwab liest Psalmen zur Palmsonntagsfeier

Die Gilchinger Sänger beim Passionsingen in Farchach

Nach den winterlichen Tagen wurde der Palmsonntag in den Pfarreien des Pfarrverbands traditionsgemäß mit Palmzweigen und Palmgebinden begangen, mit denen die Kinder und Gläubigen bei zaghaften Frühlingstemperaturen aber blauem Himmel in feierlichen Prozessionen in die Kirchen einzogen, und damit des Einzugs von Jesus in Jerusalem gedachten. In Aufkirchen, wo die Pfarrei zum Familiengottesdienst eingeladen hatte, taten dies Pfarrer Albert Zott und eine große Schar von Kindern und zahlreichen Besuchern. In Wangen begrüßte Prälat Wolfgang Schwab die Gläubigen und Kinder aus Wangen und Neufahrn, segnete die Palmbuschen und zog mit den Gottesdienstbesuchern unter Glockengeläut in einer Runde über die Mesnerstraße in die Kirche ein. Mit den Palmsonntagsmessen, in denen die Leidensgeschichte Christi gelesen wird, wird die Karwoche eingeläutet, die auf das hohe Osterfest hinführt. Zu den zahlreichen Gottesdiensten dieser „Heiligen Woche“, wie sie in den Romanischen Sprachen genannt wird, laden die Geistlichen des Pfarrverbandes alle Gläubigen ganz herzlich ein.

Eine besondere Veranstaltung im Pfarrverband Weiterlesen

Der neue Pfarrverbandsrat tritt zusammen

Die Mitglieder des neuen PVR: v.l.: Josefine Darchinger, Sabine Klostermeier, Regina Springer, Resi Much, Pfarrer Albert Zott, Beate Schad, Hubert Fersch, Anton Brunner, Thomas Pentenrieder

Die von den vier neu gewählten Pfarrgemeinderäten für den Pfarrverbandsrat nominierten Mitglieder, aus Aufkirchen Regina Springer und Josefine Darchinger, aus Höhenrain Theresia Much und Sabine Klostermeier, aus Percha Beate Schad und Hubert Fersch und aus Wangen Thomas Pentenrieder und Anton Brunner traten am 22.03.2018 zu der konstituierenden Sitzung des PVR Aufkirchen zusammen. Unter der Leitung von Pfarrer Albert Zott wählten sie Theresia Much zu ihrer Vorsitzenden, Beate Schad zur Stellvertretenden Vorsitzenden und Anton Brunner zum Schriftführer.
Themen der Sitzung waren anstehende Aufgaben und Termine wie Maiandachten, Seegottesdienst, Pfingstpfarrbrief, Dekanatswallfahrt, Priesterjubiläen und Firmung.

Das Markus-Evangelium

Gesprächsabende mit Dr. Wolfgang Schwab

Prälat Wolfgang Schwab erläutert seinen Zuhörern das Markusevangelium

Am 1. März 2018 fand im Pfarrheim Wangen ein vom Kreisbildungswerk Bad Tölz-Wolfratshausen angekündigter Gesprächsabend über den „Evangelisten Markus und seine Jesusbotschaft“ statt. Der Wangener Seelsorger, Prälat Wolfgang Schwab wählte das Thema, weil das Markusevangelium an den meisten Sonntagen des laufenden Kirchenjahres gelesen wird. Aus seinen Ausführungen vor 20 interessierten Zuhörern aus Wangen und dem Pfarrverband ging hervor: Weiterlesen

Pfarrverband dankt Heinz Diehl

Seit Bestehen des Pfarrverbands Aufkirchen, seit 2012 hat Heinz Diehl den Pfarrverbandsrat mit Engagement und Freude geleitet und dabei manche Großveranstaltungen als Moderator über die Bühne gebracht. Zum Ablauf der Wahlperiode endet seine Tätigkeit nach den Pfarrgemeinderatswahlen mit der konstituierenden Sitzung des neuen Pfarrverbandsrats. Durch den PVR unter der Leitung von Heinz Diehl wurde der Pfarrer von Aufkirchen von diversen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben entlastet, und u.a. als Kommunikationsorgane ein gemeinsamer Kirchenanzeiger, ein ansprechender Pfarrbrief und eine gut bestückte und viel genutzte Internet-Seite für den ganzen Pfarrverband eingerichtet.

In der letzten PVR-Sitzung am 25.1.2018 bedankte sich Heinz Diehl für das Wohlwollen der PVR-Kolleg(inn)en und die vielen Einzelgespräche, was für ihn eine optimale Basisverankerung für seine Tätigkeiten in der Dekanats- und Diözesanebene gewesen sei. Er wünscht dem neuen PVR Erfolg, Offenheit für neue Mitglieder und Ideen, Fairness und wenn nötig auch Mut zu Kontrolle und Kritik.

Pfarrer Albert Zott bedankt sich beim scheidenden PVR-Vorsitzenden im Namen des Pfarrverbands für die langjährige, verdienstvolle Tätigkeit und überreicht Heinz Diehl einen Geschenkkarton. (Foto ThP)

 

Neujahrsempfang mit Stephanie von Luttitz

Stephanie von Luttitz diskutiert mit den Zuhörern beim Ökumenischen Neujahrsempfang 2018

Teilnehmer beim Ökumenischen Neujahrsempfang in Aufkirchen: v.l. PVR-Vorsitzender Heinz Diehl, Bürgermeister Rupert Monn, Dr. Stephanie von Luttitz, Pfarrer Albert Zott, Kirchenpflegerin der ev. Kirchengemeinde Berg Christine Heubeck Schlaeger

Zum traditionellen Ökumenischen Neujahrsempfang 2018, zu dem der katholische Pfarrverband Aufkirchen und die Evangelisch-Lutherische Gemeinde Berg in den Aufkirchener Pfarrsaal geladen hatten, begrüßte Pfarrer Albert Zott und in Vertretung des erkrankten Pfarrers Johannes Habdank die Kirchenpflegerin Christine Heubeck-Schlaeger die zahlreich erschienenen Gäste unter ihnen Bürgermeister Rupert Monn und sein Stellvertreter Andreas Hlavaty, Pfarrer Anton Fürstenberger, Vertreter des ev. Kirchenvorstands Berg und Pfarrgemeinderäte aus Aufkirchen, Höhenrain, Percha und Wangen.

Pfarrverbandsrats-Vorsitzender Heinz Diehl stellte die Referentin des Abends Dr. Stephanie von Luttitz vor, die nach ihrem Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften 2015 den Vorsitz des „Bunds der Deutschen Katholischen Jugend“ in der Erzdiözese München und Freising übernommen hat. Weiterlesen

Tag der offenen Tür im Kindergarten Aufkirchen

Der Kath. Kindergarten Aufkirchen veranstaltet am Samstag, den 27.01.2018 von 9.30 – 12.00 Uhr in die Pfarrgasse 14 seinen jährlichen Tag der offenen Tür. Interessierte Eltern mit ihren Kindern und Neugierige sind herzlich eingeladen. Sie haben die Möglichkeit, das pädagogische Personal sowie die Räumlichkeiten und das Freigelände kennen zu lernen und sich über das Konzept des katholischen Kindergartens St. Maria zu informieren. Die Kindergartenköchin sorgt für leckere Snacks für Groß und Klein. Das Erzieherinnen-Team um Caroline Jöhnk freut sich auf die Besucher.

Waldweihnacht mit Kindersegnung

Pfarrer Albert Zott segnet die Kinder an der St. Anna-Kapelle

Am Abend des zweiten Weihnachtstages hatte die Pfarrgemeinde Aufkirchen zur Waldweihnacht an der Annakapelle eingeladen. Der Pfarrgemeinderat und Thea Würf mit ihrem Team hatten die Vorbereitungen getroffen. Fackeln und offene Feuer erleuchteten die Dunkelheit und die Musikgruppe „Oi’s Chicago“ verbreitete mit Weihnachtsliedern die richtige Stimmung. Pfarrer Albert Zott erklärte den vielen Kindern das Ereignis der Geburt des Christuskindes. Er begrüßte jedes der Kinder einzeln und segnete sie. Nach der weihnachtlichen Andacht gab es heißen Punsch, was in der Kälte dankbar angenommen wurde. Die Buben stocherten mit Stöcken im Feuer herum und fanden es ganz aufregend in der Dunkelheit. (Waltraud Vinzens)