Schlagwort-Archive: Ministranten

Pfarrbrief Pfingsten 2019

Der aktuelle Pfarrbrief ist erschienen und wird allen Haushalten im Pfarrverband in diesen Tagen in gedruckter Form durch freiwillige Helfer zugestellt. Sie finden ihn (und frühere Ausgaben) aber auch hier unter der Rubrik Gottesdienste – Pfarrbriefe zum Herunterladen oder auch zum direkten Aufruf als Pfarrbrief Pfingsten 2019.

Neben zahlreichen Informationen und Berichten aus dem Pfarrverband und seinen vier Pfarrgemeinden und katholischen Verbänden (KDFB Aufkirchen, Kolping Höhenrain) finden Sie Beiträge und Gedanken unserer Redakteur*innen und Gastautor*innen. Ergänzt wird dies durch den Kirchenanzeiger für den Zeitraum vom 8. Juni bis zum 30. Juni 2019.

Dem Redaktionsteam und allen Mitarbeiter*innen herzlichen Dank, Ihnen viel Spaß beim Lesen und ein frohes Pfingstfest.

Kreuzweg in Aufkirchen

Bei strahlendem Frühlingswetter begaben sich am Karfreitag über 200 Gläubige betend und singend auf den ökumenischen Kreuzweg von Leoni nach Aufkirchen. Die 14 Stationen wurden dabei wieder von unterschiedlichen Gruppierungen gestaltet, wie zum Beispiel von den diversen Pfarrgemeinderäten der katholischen Pfarreien, der evangelischen Gemeinde, den Pfadfindern, der Kolpingsfamilie oder von unseren diesjährigen Firmlingen. Hier ein paar Bilder dieser traditionsreichen Veranstaltung, die unser Miteinander im Glauben so eindrücklich veranschaulicht.

Minis in Aufkirchen und Percha

Das sind die nächsten Termine für die Minis in Aufkirchen und Percha:

11. Mai (Samstag) – Sommerrodelbahn Blomberg

29. Juni (Samstag) – Ausflug nach Werfen (Eishöhle) bei Salzburg

11. Juli (Donnerstag) – 17.00 Uhr, Besuch bei der Wasserwacht Percha

14. Juli (Sonntag) – Percha: Ministunde nach der Messe, danach Grillen für Minis mit Familien

19. Juli (Freitag) – Aufkirchen: Grillabend für die Minis mit Familien um 16.30 Uhr

Aus dem Leben der Minis in Aufkirchen und Percha

Schlittschuhlaufen: Am Samstag, 12. Januar machten die Minis aus Aufkirchen und Percha einen Ausflug nach München. In dem tollen Winter gehörte Schlittschuhlaufen natürlich dazu. Das ließen sich die Minis nicht entgehen und genossen die Eisbahn am Stachus.

 

 

 

 

 

Mini-Lichtmess: Am 27. Januar 2019 waren alle Ministrantinnen und Ministranten der Erzdiözese wieder zur Mini-Lichtmess in die Pfarrei St. Benno eingeladen. Dieses Mal ging es in den Workshops am Nachmittag um nachhaltige Themen, denn das Motto lautete: „Wir haben nur eine Erde – Sei Weltretter*in!“ Die Veranstaltung begann um 14 Uhr mit der Begrüßung. Danach konnte in den Workshops Spannendes ausprobiert und Interessantes erfahren werden. Um 17 Uhr trafen sich dann alle in der Kirche, um mit Diözesanjugendpfarrer Richard Greul eine Vesper zu feiern.

Filmabend mit Nachtwanderung und Übernachtung im Pfarrsaal: Am 8. Februar gab es für die Aufkirchner Minis eine Übernachtung im Pfarrsaal. Am Anfang haben die Jüngeren in der Kirche das Ministrieren geübt. Die älteren Minis haben in der gleichen Zeit den Pfarrsaal für die Spiele und einen Filmabend vorbereitet. Nach den Spielen und dem Essen gab es eine Nachtwanderung mit Fackeln zur St. Anna Kapelle. Danach machten es sich die Minis mit Filmen im Pfarrsaal gemütlich. Am Samstag in der Früh gab es noch ein gemeinsames Frühstück.

Bowling Rothenfeld: Am 10. Februar sind die Minis aus Percha zusammen mit den tapferen Sternsinger, die heuer bei sehr winterlichen Bedingungen die Häuser besucht haben und die frohe Botschaft gebracht haben, zum Bowlen gefahren. Dort haben sie zwei Bahnen der Bowling Islands erobert, tüchtig gespielt und dabei viel Spaß gehabt.

Spielenachmittag mit der Jugendstelle: Die Minis aus Aufkirchen waren am 15. März zu Gast in Percha. Zu Besuch war Silke Reusch von der Jugendstelle Geretsried. Sie hat die Arbeit der Jugendstelle kurz vorgestellt und Spiele mitgebracht, die wir zusammen spielen konnten. Es war ein schöner und kurzweiliger Nachmittag.

Fotos: Jozef Golian

Die Könige kommen!

Da ziehen sie!

In den Pfarreien des Pfarrverbandes werden an diesem Wochenende wieder die Heiligen Drei Könige ausgesandt, um zu Ihnen zu kommen mit Segen und guten Wünschen fürs Neue Jahr. Sie haben Weihrauch in ihrem schwingendem Fassl dabei und bringen den Segen an die Haus- und Wohnungstüren.

Die ehrenamtlichen Kinder und Jugendlichen ziehen von Haus zu Haus und die Touren werden von engagierten Erwachsenen aus den Pfarreien koordiniert und begleitet. Wir bitten um Verständnis, dass in einigen Pfarreien ohne vorherige Anmeldung leider nicht alle Häuser besucht werden können und bitten um freundliche Aufnahme.

Als Dank erhalten die Könige meist Süßigkeiten, die dann gerecht aufgeteilt werden. Noch wichtiger ist aber Ihre Spende, denn die geht in diesem Jahr an behinderte Kinder in Peru. Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Ausführliche Informationen finden Sie dazu unter www.sternsinger.de

Am Dreikönigstag, 6. Januar 2019, werden alle Könige in den Gottesdiensten der vier Pfarreien festlich empfangen und mit ihnen der Festtag gefeiert.

Die Heiligen Drei Könige mit dem Sternträger sind wieder unterwegs.

Pfarrbrief Weihnachten 2018

Der aktuelle Pfarrbrief ist erschienen und wurde allen Haushalten im Pfarrverband in diesen Tagen in gedruckter Form wieder durch freiwillige Helfer zugestellt. Sie finden ihn (und frühere Ausgaben) aber auch hier unter der Rubrik Gottesdienste – Pfarrbriefe zum Herunterladen oder auch zum direkten Aufruf als Pfarrbrief Weihnachten 2018.

Neben zahlreichen Informationen und Berichten aus dem Pfarrverband und seinen vier Pfarrgemeinden, dem KDFB und Kolping finden Sie diesmal unter dem Titel „Macht hoch die Tür“ Beiträge und Gedanken unserer Redakteure und Gastautoren zum Advent und zur Weihnachtszeit. Ergänzt wird dies durch den Kirchenanzeiger für den Zeitraum bis zum 6. Januar 2019.

Dem Redaktionsteam und allen Mitarbeitern herzlichen Dank, Ihnen viel Spaß beim Lesen und ein gesegnetes Weihachsfest.

Erntedank in Aufkirchen

Viel geboten ist am kommenden Erntedanksonntag in Aufkirchen. Das Familiengottesdienstteam lädt alle recht herzlich zum Gottesdienst ein. Beginn ist um 10.30 Uhr. Im Anschluss verkaufen die Ministranten das beliebte Minibrot. Die alljährliche Minibrotaktion möchte auf den Hunger in der Welt aufmerksam machen und wird hier im Pfarrverband von der Höhenrainer Kolpingsfamilie organisiert.

Danach lädt der Pfarrverband in das Aufkirchner Pfarrheim zum Stehempfang ein. Bei einem Glas Sekt möchten wir unseren neuen Diakon Herrn Golian recht herzlich begrüßen.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Erntedankfest mit dem gesamten Pfarrverband!

Auf den Seiten der KLJB, kann man sich über die Minibrotaktion im allgemeinen informieren, aber es gibt auch einen lokalen Bezug. Der Beuerberger Franz Baur war in seiner Jugend selbst aktiver KLJBler und ging ursprünglich als Entwicklungshelfer nach Brasilien, wo er auch heute noch lebt und wirkt. Seine Projektarbeit wird von Freunden der katholischen Landjugendbewegung, sowie von Kolping unterstützt.

 

 

Ministrantenwallfahrt Rom 2018

Unsere Ministranten mit ihren Begleitern Lena Hochstraßer und Markus Pfeiffer sind gut in Rom angekommen. Ungefähr 80.000 Ministranten sind dort eingetroffen zur Ministrantenwallfahrt. Höhepunkt ist sicherlich die Audienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz. Wir wünschen unseren Minis noch eine schöne Zeit in Rom und dann eine gute Heimreise!

Foto: Markus Pfeiffer

 

Pfingst-Pfarrbrief auch auf der Homepage

Seit einigen Jahren wird zu Weihnachten und Pfingsten von einem Redaktionsteam des Pfarrverbands ein 20-seitiger Pfarrbrief mit Bildern und Texten von abgelaufenen und bevorstehenden Ereignissen und mit Informationen aus dem PV und den vier Pfarreien erstellt. Der aktuelle Pfingst-Pfarrbrief mit einem Grußwort zum Pfingstfest, mit Berichten von Pfarrverbandsrat, Dekanatsrat, Kirchenverwaltung, über Erstkommunion und Firmung, sowie jeweils zwei Seiten aus den vier Pfarreien ist rechtzeitig erschienen, verteilt und in den Pfarrkirchen ausgelegt. Mit dem Pfarrbrief sollen alle Mitglieder des Pfarrverbands und katholischen Haushalte erreicht werden, auch die, die keinen Zugang zu der PV-Homepage haben. Natürlich finden Sie den aktuellen Pfarrbrief, dazu auch die früheren Ausgaben auch auf dieser Homepage, und zwar unter Gottesdienste/Pfarrbriefe.

Ministrantenaktion im Pfarrverband

Knapp 30 Minis des kompletten Pfarrverbandes trafen sich kürzlich zum gemeinsamen Mixen von Smoothies im Aufkirchner Pfarrheim.

      

„Gesund und fit durch die Fastenzeit“, so hieß die Aktion unter der sich die Minis zum gemeinsamen Austausch trafen. Unter der fachmännischen Anleitung der Gesundheitsexpertin Maria Pischeltsrieder aus Degerndorf, bereiteten die Minis bunte und schmackhafte Kreationen aus Obst und Gemüse zu. Sogar an Feldsalat und Spinat trauten sich die Jugendlichen zum Schluss noch heran.

     

Nach einer Kennenlernrunde und einer kurzweiligen Einleitung, in der die Minis einiges über gesunde Ernährung, Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe erfuhren, wurde dann in gemischten Gruppen fleißig geschnippelt und gemixt. Auch unser Herr Pfarrer Zott, sowie einige Eltern trauten sich an die Mixturen heran. Ein schöner gemeinsamer Vormittag, mit vielem neuen Wissen und gesunden Drinks. Maria Pischeltsrieder lobte unsere Minis zum Schluss noch, welch großes Wissen schon einige über das Thema hatten. Unsere Minis im Pfarrverband sind also nicht nur am Altar fit!

Vielen Dank auch an Eva Summer, Resi Much, Frau Noack, Beate Schad und Thea Würf für die tatkräftige Unterstützung.