Schlagwort-Archive: Jugend

Altpapier und Gebrauchtkleidersammlung – Kolping

Altpapier und Gebrauchtkleidersammlung der Kolpingsfamilie am 7. Oktober 2017

Seit vielen Jahrzehnten kommt die Altpapier- und Gebrauchtkleidersammlung der Kolpingsfamilie zweimal im Jahr. Nun ist es wieder soweit.
Am Samstag den 7. Oktober findet in der ganzen Region wieder diese traditionelle Sammlung statt. Allein die Höhenrainer Kolpinger sind mit rund 70 ehrenamtlichen Helfern unterwegs im gesamten Gemeindegebiet von Berg mit allen Ortsteilen und in den Ickinger Ortsteilen Icking, Alpe, Attenhausen, Walchstadt und Irschenhausen. In Münsing und Holzhausen helfen die Burschenvereine tatkräftig mit und in Degerndorf junge Menschen unter der Leitung des Pfarrgemeinderates. In Percha gibt es keine Straßensammlung. Hier wird gebeten, das Sammelgut an der Kirche St. Christophorus abzugeben.

Die Kolpinger sammeln gut erhaltene, Weiterlesen

So weit in den Süden … ?!

Pfr. Albert Zott

Pfr. Albert Zott

„So weit in den Süden?“, hat meine Schwester gesagt, als sie erfuhr, dass ich als Pfarrer zu Ihnen in den Pfarrverband komme.

Tatsächlich hat sich mein Lebensweg immer weiter von der niederbayerischen Heimat entfernt und sich nach Süden bewegt: geboren in Langquaid, aufgewachsen in Großmuß am Rande der Holledau, Gymnasium bei den Benediktinern in Rohr, Studium in München, Priesterweihe in Freising, Kaplanszeit in Taufkirchen/Vils, Pfarrer für Gehörlose und Schwerhörige in der Erzdiözese, Pfarrer in Pasing Maria Schutz und St. Hildegard, Krankenhauspfarrer am Städtischen Klinikum Bogenhausen. Viele verschiedene Orte mit unterschiedlichen Tätigkeiten und unterschiedlichen
Menschen.

Und jetzt darf ich ab 1. September meinen priesterlichen Dienst im Pfarrverband Aufkirchen antreten. Weiterlesen

Grillabend mit Filmnacht


Die Kolpingsfamilie Höhenrain lädt alle Nicht-in-Urlaub-Fahrer, Urlaub-schon-wieder-Zurückkehrer und auch alle anderen ein zum Grillabend mit Filmnacht am Samstag, den 2. September ins Pfarrheim Höhenrain. Nach „Sommer in Orange“, „Ziemlich beste Freunde“, „Vincent will meer“ und „Honig im Kopf“ gibt´s auch heuer wieder einen spannenden und lustigen Überraschungsfilm.

Start ist um 18:00 Uhr mit Grillfleisch und Salat und dann geht´s zum Film schauen.
Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Willkommen sind natürlich alle, egal ob Kolping-Mitglied oder nicht.

170902 Plakat Filmnacht ohne Filmtitel

Firmlinge engagieren sich ehrenamtlich im Pfarrheim

Foto Jutta Buhmann

Ein Beitrag von Jutta Buhmann

Beim heutigen Kinderkochworkshop in Aufkirchen halfen einige Firmlinge aus 2017 mit, eine Kinderschar beim Schneiden, Mörsern und Pürieren von Zutaten tatkräftig zu unterstützen.

Beim gemeinsamen Kochen ging es darum, etwas über Slowfood, Null-Kilometer-Küche (regionale Lebensmittel) und gesunder Ernährung zu erfahren. Hierzu konnten die Kinder nicht nur Freude am Selbtzubereiteten entwickeln, sondern auch erfahren, welches Obst und Gemüse in unserer Umgebung wächst und wie „nah“ und leicht zugänglich die Zutaten für unseren Speiseplan sein können. Weiterlesen

Das Kreuz vor der Wahl

Polit-Talk in Freising und im Internet – mk online informiert

Polit-Talk in Freising - mk online

Polit-Talk soll Hilfestellung für das Kreuz bei der Bundestagswahl geben.

Das Jammern und Wehklagen ist groß. Und laut. Und berechtigt. Der Frust sitzt tief, das lässt sich weder übersehen, noch überhören: Politik, ach bleib mir weg! Die machen doch eh alle, was sie wollen! Wählen geh ich schon lange nicht mehr.

Klar, auf der Verdrossenheit lässt sich bequem ausruhen. Für alle diejenigen allerdings, die es sich nicht ganz so leicht machen wollen, gibt es jetzt ein einmaliges Angebot der Stiftung Bildungszentrum auf dem Freisinger Domberg und dem katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund. Am Freitag, 21. Juli 2017, haben die beiden Organisatoren nämlich einen veritablen Polit-Talk auf die Beine gestellt. Im Vorfeld der Bundestagswahl diskutieren Kirchenvertreter und Politiker auf dem Freisinger Domberg über Themen wie Flucht, Umwelt und soziale Gerechtigkeit. Mehr dazu bei mk online

Übrigens kann man seine Fragen und Anmerkungen auch über die Sozialen Medien ein- und anbringen, Weiterlesen

Ministranten grillen im Pfarrgarten

Rund 20 Ministranten trafen sich zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern am Samstag im Pfarrheim zum gemütlichen Grillabend. Mit dabei waren natürlich auch Herr Pfarrer Wandachowicz und unser Mesner Marinko Soldo. Bei sommerlichen Temperaturen genossen alle die Köstlichkeiten vom Grill, die mitgebrachten Salate und leckeren Nachspeisen.

Beim Fußballspielen im Pfarrgarten konnten sich die Kinder – und unser Herr Pfarrer – nach dem Essen so richtig austoben. Die Erwachsenen tauschten sich bei einem kühlen Bier oder Radler rege aus oder lernten sich kennen.

Allen, die zu diesem gelungenen Abend beigetragen haben, vielen herzlichen Dank!

Beitrag von Regina Springer, Stv. PGR-Vorsitzende Aufkirchen

Neue Ministrantinnen und Ministranten sind immer herzlich willkommen, bei Interesse einfach im Pfarrbüro Aufkirchen oder bei Regina Springer melden. Weiterlesen

Sommerfreizeit 2017

Die Sommerferien stehen vor der Tür.

Unser Pfarrverband bietet selbst zwar keine Freizeitangebote während der Sommerferien an, aber über die Kolpingsfamilie Höhenrain und über das Schönstattzentrum München stellen wir zwei Angebote zur Verfügung, die wir hier kurz vorstellen und empfehlen wollen.

Kolpingjugend:

Für die Jugendlichen von 14 bis 17 Jahren organisiert die Kolpingjugend des Bezirks TÖL-WOR-MB, zu der auch unsere Kolpingsfamilie Höhenrain gehört, vom 29. Juli bis 9. August 2017 in der Begegnungsstätte Arta Terme – Friaul in Italien eine Sommerfreizeit. Weiterlesen

Mit Kardinal kraftvoll gefeiert

Firmlinge mit dem Herrn Kard. Marx nach dem Festgottesdienst

Kard. Marx firmt 32 Jugendliche aus dem Pfarrverband

Wie es angekündigt war, hat unser Pfarrverband gestern den Festgottesdienst mit dem Herrn Kard. Reinhard Marx in Percha gefeiert.

 

Sichtlich erfreut über den Besuch und den Festgottesdienst mit den Firmlingen hat Herr Kardinal in seiner Predigt die großen Geschenke,  die uns allen gegeben sind angesprochen: das große Geschenkt des Lebens; das Geschenk des Glaubes und das Geschenk der Liebe!

„Alle sind wir mit diesen Gaben beschenkt; Niemand ist ausgeschlossen“, so Herr Kardinal. Das Leben als Geschenkt als Gabe und Aufgabe zugleich zu erkennen und zu feiern, war ein großes Anliegen des Herrn Kardinals. Genauso wie sein Anliegen war es auch: Alle Anwesende sollen sich angesprochen fühlen…egal auf welcher Etappe des Lebens sie sich befinden…wir gehören als Christen zusammen; wir bleiben aufeinander offen.

 

Weiterlesen

Unsere Ministrantin Lena: Neue bayerische Bierkönigin

Wie berichtet, hat sich unsere Höhenrainer Ministrantin Lena Hochstraßer als bayerische Bierkönigin 2017 beworben. Und nun ist es geglückt: Gestern hat Sie sich in München in der Endausscheidung in einem engen Rennen gegen 6 Mitstreiterinnen behaupten können und darf nun die bayrische Braukunst ein Jahr lang vertreten.

Wir gratulieren Ihr ganz herzlich und wünschen Ihr viel Freude und viele neue Erfahrungen.

Lena Hochstrasser – Von der Ministrantin zur Bierkönigin

Seit vielen jahren ist Lena Hochstrasser in Höhenrain dem Ministrantendienst treu. Auch wenn Sie jetzt studiert und nicht mehr so viel Zeit hat: zu hohen Feiertagen steht Sie immer noch gerne zum Altardienst bereit, wie zuletzt am Ostersonntag mit Ihren Geschwistern.

 

 

Nun bereitet sich Lena auf einen ganz anderen Karriereschritt vor: Aus der Ministrantin und Romanistikstudentin soll unsere nächste Bierkönigin werden. Und die Chancen stehen gut.

Wer unsere Lena unterstützen will, kann unter diesem Link für Sie abstimmen:

http://www.bayrisch-bier.de/bayerische-bierkoenigin/wer-soll-bayerische-bierkoenigin-20172018-werden/